6. März 2017, 09:30

Drohne kracht auf Auto

Eine Drohne hat bei ihrem Absturz erheblichen Sachschaden verursacht. Bild: Symbolbild/Pixabay
"Darauf konnte man eigentlich warten", kommentierte die Polizei Donauwörth einen Unfall der sich in Donauwörth mit einer Drohne ereignet hatte.
Donauwörth - Am Sonntag verursachte eine Drohne einen nicht unerheblichen Sachschaden in Donauwörth. Das Fluggerät eines 42-jährigen Donauwörther machte sich nach dessen Angaben selbständig und wurde unkontrollierbar. Im Bereich des Krankenhauses stürzte es dann auf einen geparkten Pkw. Der Sachschaden an dem Auto wird auf ca. 1.500 € geschätzt.
Der Besitzer der Drohne kam auf der Suche nach seinem Gerät zum Auto. Er hat sein Fluggerät nach eigenen Angaben versichert. Die weitere rechtliche Bewertung des Vorfalls ist noch offen. (pm)