28. Juni 2018, 09:38

E-Bike-Fahrer stürzt an der Gehsteigkante

Symbolbild Bild: pixabay
Ein Senior stürzte als er mit seinem E-Bike vom Gehsteig auf die Straße wechseln wollte und verletzte sich.
Monheim - Ohne Fremdeinwirkung stürzte ein 61-jähriger Radler am Mittwochnachmittag in Monheim. Gegen 16:30 Uhr fuhr der Senior mit seinem E-Bike verbotswidrig auf dem Gehweg der Donauwörther Straße stadteinwärts. Nach eigenen Angaben wollte er dann auf die Fahrbahn wechseln. An der Gehsteigkante rutschte er aber mit dem Vorderrad ab und stürzte. Der Mann trug keinen Radhelm und zog sich bei dem Sturz nach ersten Feststellungen eine schwere Gehirnerschütterung sowie einen Schlüsselbeinbruch zu. Er kam mit dem Sanka in die Donau-Ries Klinik. Zeugen für den Vorfall sind nicht vorhanden. (pm)