10. August 2017, 10:56

Fahranfänger kommt von der Fahrbahn ab

Symbolbild Bild: pixabay
Mündling - Ein 18-jähriger Fahranfänger verursachte am Mittwochabend gegen 20.30 Uhr bei Mündling einen Verkehrsunfall. Der junge Mann kam vom Salchhof und fuhr auf der Verbindungsstraße nach Mündling.
- Ein 18-jähriger Fahranfänger verursachte am Mittwochabend gegen 20.30 Uhr bei Mündling einen Verkehrsunfall. Der junge Mann kam vom Salchhof und fuhr auf der Verbindungsstraße nach Mündling. Auf abschüssiger Strecke war er mutmaßlich mit nicht angepasster Geschwindigkeit unterwegs. Als er nach rechts auf das Bankett kam und dann gegenlenkte kam er nach links von der Fahrbahn ab. Dort überschlug sich das Fahrzeug einmal, bevor es auf den Rädern zum Stehen kam. Der Fahrer und seine 17-jährige Beifahrerin hatten Glück im Unglück, dass sie nicht mit einem Betonstrommast am Fahrbahnrand kollidierten. Weil sie zudem angeschnallt waren überstanden sie den Überschlag augenscheinlich nur leicht verletzt. Das Auto des Fahranfängers blieb als Totalschaden zurück, der Schaden wird auf ca. 2.500 € geschätzt. (pm)