8. Januar 2017, 07:09

Fahranfänger mit gefährlichem Manöver

Archivbild Bild: DRA
Ein 18jähriger Fahranfänger aus Kaisheim befuhr mit seinem Pkw am frühen Samstagmorgen gegen 01:30 Uhr in 86609 Donauwörth die Bäumenheimer Straße in Richtung Asbach-Bäumenheim.

Noch vor dem dortigen
Ein 18jähriger Fahranfänger aus Kaisheim befuhr mit seinem Pkw am frühen Samstagmorgen gegen 01:30 Uhr in 86609 Donauwörth die Bäumenheimer Straße in Richtung Asbach-Bäumenheim.
Noch vor dem dortigen Schrotthandel überholte er mit augenscheinlich überhöhter Geschwindigkeit zwei vor ihm fahrende Pkws. Im weiteren Verlauf der Rechtskurve verlor er schließlich die Kontrolle über seinen Pkw, geriet auf die Gegenfahrbahn und stieß dort gegen die Leitplanke. Nach der Überführung kam der Pkw schließlich zum Stehen.
Bei der Unfallaufnahme durch die Beamten der Polizeiinspektion Donauwörth konnte beim 18jährigen Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert über 0,5 Promille. Aufgrund des Alkoholwertes in Verbindung mit dem Verkehrsunfall wurde beim Unfallverursacher eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt. Den 18jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.  (pm)
Matthias Stark
Matthias Stark , Donau-Ries-Aktuell

Geschäftsführer und Gründer. Immer direkt vor Ort wenn etwas passiert, auch in der Nacht. Verantwortlich für den Anzeigenvertrieb. Bespricht dienstliches gerne bei einem Arbeitsessen. Katzenliebhaber. Hat ein Faible für antike Holzmöbel. Bringt Tochter und Hund gerne mit ins Büro.

Telefon: 0 90 80/9 23 92-10