5. Mai 2018, 10:06

Fahren unter Drogeneinfluss in Harburg

Archivbild Bild: DRA
Die Polizei hielt einen 24-Jährigen auf, weil er am Steuer sein Handy benutzte. Es stellte sich heraus, dass der Mann zudem unter Drogen war. 
Harburg - Am 04.05.2018, 11.00 Uhr, wurde auf der Bundesstraße 25 bei Harburg ein 24-jähriger Kleintransporterfahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen, weil dieser während der Fahrt sein Mobiltelefon benutzt hatte. Bei der Kontrolle wurden von den Beamten bei dem Mann drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Ein daraufhin durchgeführter Drogenschnelltest ergab Hinweise auf die Einnahme von THC und Opiate. Daraufhin wurde bei dem Fahrer eine Blutentnahme veranlasst, die Weiterfahrt unterbunden und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt. (pm)