11. April 2018, 13:06

Falsch in den Kreisverkehr gefahren: Radfahrer verursacht Unfall

Symbolbild Bild: pixabay
Am Dienstagabend fuhr ein alkoholisierter Radfahrer links in den Kreisverkehr beim Bahnhof ein und stoß mit dem Pkw eines 58-jährigen zusammen.
Nördlingen - Am Dienstag, gegen 21.10 Uhr, fuhr ein 49-jähriger Radfahrer auf der Bgm.-Reiger-Straße in Nördlingen, vom Bahnhof kommend verbotswidrig links in den Kreisverkehr Richtung Adamstraße ein. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Wagen einer 58-jährigen, die den Kreisverkehr vorschriftsmäßig befuhr. Der Radler stürzte auf die Fahrbahn und wurde mit mittelschweren Verletzungen ins Nördlinger Krankenhaus gebracht.
Da man bei ihm Alkoholgeruch feststellte, wurde eine Blutentnahme angeordnet.
Der Sachschaden beträgt etwa 500,- Euro. (pm)