22. Mai 2017, 09:02

Fußgänger wird von Auto erfasst

Bild: Polizei Bayern
Tapfheim -Ein 82-jähriger Rentner verunglückte am Sonntagmittag in Tapfheim.  Der Mann wollte gegen 13.00 Uhr nach dem Verlassen einer Gaststätte die Ulmer Straße überqueren um zu seinem gegenüber
-Ein 82-jähriger Rentner verunglückte am Sonntagmittag in Tapfheim.  Der Mann wollte gegen 13.00 Uhr nach dem Verlassen einer Gaststätte die Ulmer Straße überqueren um zu seinem gegenüber geparkten Pkw zu gelangen. Dabei übersah er aber anscheinend einen in Richtung Dillingen fahrenden Pkw. Dessen 83-jähriger Fahrer war ohnehin schon mit geringer Geschwindigkeit unterwegs und bremste nach eigenem Bekunden auch noch ab, konnte aber einen Zusammenstoß mit dem querenden Fußgänger nicht mehr vermeiden. Auf Grund der niedrigen Geschwindigkeit fiel der Fußgänger nur leicht gegen die Motorhaube und anschließend auf die Fahrbahn. Mit Verdacht auf Prellungen kam der Senior mit dem Sanka in die Donau-Ries Klinik. Der Sachschaden wird auf ca. 250 € beziffert. (pm)