17. September 2018, 12:03

Gelockerte Radmuttern an zwei Autos

Symbolbild Bild: pixabay
Unbekannte lösten in Rain Radschrauben an zwei Fahrzeugen.
Rain - Ein 30-jähriger Rainer hatte großes Glück. Der Mann hatte am 02.09.2018 sein Fahrzeug auf der Stephanstraße in Rain abgestellt. Nachdem er losgefahren war, bemerkte er auf der B2 zwischen Kaisheim und Monheim, dass der linke hintere Reifen einen platten hatte. Er verständigte eine Werkstatt und lies den Pkw abholen. Der Pannenhelfer stellte hierbei fest, dass am hinteren linken Reifen zwei Radmuttern fehlten und am vorderen linken Reifen eine.
Der Mann entschied sich erst später zur Anzeige bei der Polizei, als er von einer Bekannten erfuhr, dass auch bei dieser vom 13.09. auf den 14.09 alle fünf Radmuttern am linken hinteren Reifen ihres Pkws gelöst wurden. Der Pkw der Bekannten stand zur Tatzeit in der Frankenstraße in Rain. Glücklicherweise kam es auch hier zu keinen schwereren Folgen. Gegebenenfalls handelt es sich um denselben Täter. Es wird gebeten Hinweise an die Polizeiinspektion Rain zu richten. (pm)