4. Februar 2017, 08:53

Grünstreifen verwechselt

Bild: DRA
Am frühen Samstagmorgen wollte ein 55-Jähriger eine Bekannte von einer Discothek an der Bmg.-Reiger-Straße in Nördlingen abholen. Kurz vor dem neuen Kreisverkehr fuhr er auf einen noch unbepflanzten
Am frühen Samstagmorgen wollte ein 55-Jähriger eine Bekannte von einer Discothek an der Bmg.-Reiger-Straße in Nördlingen abholen. Kurz vor dem neuen Kreisverkehr fuhr er auf einen noch unbepflanzten Grünstreifen. Laut eigenen Aussagen hat der Fahrer den Grünstreifen mit Parkbuchten verwechselt.
Als er wieder aus dem Grünstreifen herausfahren wollte, fuhr er sich im weichen Erdreich fest. Nun kam ihm ein 32-Jähriger zu Hilfe, der ihn mit seinem Wagen herausziehen wollte. Dabei wurde die komplette Straße verschmutzt und es musste die Straßenmeisterei zur Reinigung der Fahrbahn verständigt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500,- Euro.
Bei der Überprüfung der beiden Fahrzeugführer wurde festgestellt, dass der 32-Jährige unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkotest ergab einen Wert knapp über 1 Promille. Auf den Mann kommen nun Bußgeld, Punkte in Flensburg und ein Fahrverbot zu. (pm)
Matthias Stark
Matthias Stark , Donau-Ries-Aktuell

Geschäftsführer und Gründer. Immer direkt vor Ort wenn etwas passiert, auch in der Nacht. Verantwortlich für den Anzeigenvertrieb. Bespricht dienstliches gerne bei einem Arbeitsessen. Katzenliebhaber. Hat ein Faible für antike Holzmöbel. Bringt Tochter und Hund gerne mit ins Büro.

Telefon: 0 90 80/9 23 92-10