24. Januar 2017, 10:32

Handbremse vergessen: Auto rollt Hang hinunter

Zu einem kuriosen Verkehrsunfall kam es gestern in Harburg. Bild: DRA
Harburg - Am Montag, gegen 13.40 Uhr, ereignete sich in der Donauwörther Straße ein Verkehrsunfall bei dem nicht unerheblicher Sachschaden entstand. Ein 63-jähriger Harburger hatte seinen Pkw mit Anhänger
- Am Montag, gegen 13.40 Uhr, ereignete sich in der Donauwörther Straße ein Verkehrsunfall bei dem nicht unerheblicher Sachschaden entstand. Ein 63-jähriger Harburger hatte seinen Pkw mit Anhänger in seinem Grundstück abgestellt, um das auf den Hänger befindliche Holz abzuladen. Nachdem das Grundstück leicht abschüssig war und das Gespann nicht gegen Wegrollen gesichert war setzte sich dieses selbst in Bewegung, rollte vorwärts über den dortigen Gehweg, beschädigte hierbei zwei Metallpfosten und kam letztendlich auf der Donauwörther Straße zum Stehen. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Gesamtschaden von schätzungsweise über 5000 €. Der Pkw musste mit einem Kran geborgen werden.(pm)