9. Juli 2018, 10:11

Handfester Streit an einer Tankstelle

Bild: DRA
In Oettingen endete ein zunächst verbaler Austausch schließlich mit drei Schlägen ins Gesicht.
Oettingen - Gestern, am Frühnachmittag, kam es an einer Tankstelle zwischen einem 35-Jährigen und einem 48-Jährigen zu einer  Meinungsverschiedenheit. Der 35-Jährige war gerade zu seinem Pkw wieder zurückgekehrt, als der 48-Jährige Mann, noch in seinem Wagen sitzend, offensichtlich das Gespräch suchte.
Eine Beleidigung und eine Bedrohung versetzten den Jüngeren der beiden Kontrahenten dann so in Rage, dass er insgesamt dreimal seinem Gegenüber ins Gesicht schlug. Der 48-Jährige erlitt hierbei eine blutige Lippe. Die Auswertung der Kameraaufzeichnung an der Tankstelle soll nun weiteren Aufschluss des Streits geben. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (pm)