25. November 2018, 08:15

Harburg: Pkw überschlägt sich

. Bild: privat
Aus bislang ungeklärter Ursache verursachte ein 74-jähriger Pkw-Fahrer einen Verkehrsunfall. Der Fahrer wurde leicht verletzt. 
Harburg - Am gestrigen Samstagmittag gegen 12:30 Uhr fuhr ein 74-jähriger Mann aus Auhausen mit seinem Pkw auf der B25 von Möttingen in Richtung Harburg. An der Abzweigung in Richtung Großsorheim/Fessenheim geriet er aus ungeklärter Ursache ins Rutschen, schleuderte über die Verkehrsinsel, überschlug sich und blieb letztendlich im gegenüberliegenden Straßengraben auf dem Dach liegen.
Der Mann konnte durch mehrere hinzukommende Ersthelfer über eine hintere Türe aus dem Fahrzeug befreit werden. Der Fahrer wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Nördlingen verbracht, welches es lediglich leicht verletzt noch am selben Tag wieder verlassen konnte. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. (pm)