19. Juli 2017, 15:30

Hüttenvorraum fängt Feuer

Symbolbild Bild: pixabay
Donauwörth - Ein 67-jähriger Imker schmolz in einem Topf im Vorraum seiner Hütte in der Tannenbergstraße gegen 17.15 Uhr mit einem Brenner Bienenwachs. Als er laut seinen Angaben die Örtlichkeit kurzzeitig
- Ein 67-jähriger Imker schmolz in einem Topf im Vorraum seiner Hütte in der Tannenbergstraße gegen 17.15 Uhr mit einem Brenner Bienenwachs. Als er laut seinen Angaben die Örtlichkeit kurzzeitig verließ und wieder zurückkam stellte er fest, dass zwischenzeitlich der Vorraum Feuer gefangen hatte. Die Versuche des 57-Jährigen das Feuer zunächst mit einem Gartenschlauch zu löschen schlugen fehl.
Die Feuerwehr Riedlingen war zur Brandbekämpfung mit insgesamt 18 Mann vor Ort, teilt die Polizei mit.
Laut ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden von ca. 5000 €. Die Polizeiinspektion Donauwörth hat die Ermittlungen aufgenommen. (pm)