7. November 2018, 11:11

Hundebesitzerinnen schlagen sich

Archivbild Bild: DRA
Wegen einer Diskussion über eine bestehende Leinenpflicht, kam es zu einer Auseinandersetzung mit Ohrfeigen.
Möttingen - Zu einem handfesten Austausch ist es gestern Nachmittag in Möttingen gekommen. Zwei Damen sind in einem Wohngebiet aneinander geraten. Grund hierfür war offensichtlich, dass sich die 33-Jährige mit ihren vier freilaufenden Hunden in der Siedlung bewegte.  Eine Diskussion über eine bestehende Leinenpflicht endete schließlich darin, dass sich beide Frauen ohrfeigten. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (pm)