23. Januar 2017, 11:02

Imbisswagen öffnet sich während der Fahrt: 6.000 Euro Sachschaden

Archivbild Bild: DRA
Die mangelhafte Sicherung seines Anhängers bescherte einem 46-jährigen Imbissbetreiber einen hohen Sachschaden.
Die mangelhafte Sicherung seines Anhängers bescherte einem 46-jährigen Imbissbetreiber einen hohen Sachschaden.
Donauwörth - Der Mann befuhr gegen 13.15 Uhr die Kapellstraße in Donauwörth stadteinwärts, als sich ungefähr auf Höhe der Polizei die rechte Seitenklappe des Imbisswagens öffnete. Dabei hatte ein 50-jähriger Passant großes Glück, dass er von der offenen Klappe nicht getroffen wurde. So schrammte sie nur am Durchgang an der Neuen Kanzlei entlang und verursachte dort Sachschaden. Zudem wurde der Anhängeraufbau komplett zerstört. Der Sachschaden wird auf mindestens 6.000 Euro geschätzt. (pm)