15. Februar 2017, 12:30

Jogger von Hunden angegriffen

Zwei Hunde haben einen Jogger in Nordheim angegriffen. Bild: Pexels



Eine 61-jährige Hundehalterin bekommt wegen ihrer Hunde Ärger.
Nordheim - Die Frau führte am Montag gegen 20.30 Uhr zwei Hunde auf einem Feldweg bei Nordheim aus. Die Tiere waren nicht angeleint.
Eine 61-jährige Hundehalterin bekommt wegen ihrer Hunde Ärger.
Nordheim - Die Frau führte am Montag gegen 20.30 Uhr zwei Hunde auf einem Feldweg bei Nordheim aus. Die Tiere waren nicht angeleint. Auf dem Feldweg war auch ein 33-jähriger Jogger unterwegs.
Als er die Hunde bemerkte, blieb er nach seinen Angaben in einer Entfernung von ca. 50 m stehen. Dennoch hatte die Halterin ihre Tiere nicht unter Kontrolle und konnte nicht verhindern, dass sie auf den Jogger losgingen und ihn mehrmals bissen.
Die Beteiligten tauschten ihre Personalien aus und der Geschädigte begab sich in die Notaufnahme, um seine Wunden versorgen zu lassen. Er trug an beiden Oberschenkeln und an einem Finger Bissverletzungen davon.
Am Dienstagmorgen zeigte er schließlich den Sachverhalt an. (pm)