1. November 2017, 10:29

Jugendliche vandalieren in Nördlingen

Symbolbild Bild: pixabay
Am gestrigen Abend fielen zwei 14- und 15-jährige auf, weil sie ein Fahrrad und zwei Bäume beschädigten. 
Nördlingen - Am Dienstagabend hörte ein junger Mann in Nördlingen laute Schlaggeräusche ganz in der Nähe seines Schrebergartens, Am Hohen Weg. Als er dann nachsah konnte er beobachten wie aus einer Gruppe von fünf Jugendlichen mehrere mit einem Blechschild und einem Beil auf sein mit einem Kabelschloss abgesperrtes Fahrrad einschlugen, teilt die Polizei mit.
Eine hinzugerufene Funkstreife konnte dann zwei Täter im Alter von 14 und 15 Jahren ermitteln. Der Schaden an dem Fahrrad wird von der Polizei auf 200 € geschätzt.
Im Zuge der Ermittlungen konnten die Beamten der Jugendgruppe noch eine weitere Sachbeschädigung zugeordnet werden, da kurz vorher von ihnen in der gleichen Straße zwei frischgepflanzte Bäume mit einem Beil abgehackt wurden. Hier beträgt der Schaden ca. 500 €.
Nach der Anzeigenaufnahme wurden die Eltern der Beteiligten durch die Polizei verständigt und die Jugendlichen an diese überstellt. (pm)