15. Dezember 2017, 09:49

Kaisheim: 24-Jähriger verursacht Verkehrsunfall

Symbolbild Bild: DRA
Am frühen Morgen verursachte ein 24-jähriger Pkw-Fahrer einen Verkehrsunfall auf der B 2. Der junge Mann musste bei einem Überholvorgang eine Vollbremsung einleiten, weshalb er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und in die Schutzplanke prallte. 
Kaisheim - Am Freitagmorgen gegen 05:25 Uhr kam es auf der B 2 bei Bergstetten zu einem Verkehrsunfall. Ein 24-jähriger Pkw-Fahrer war zur Unfallzeit auf der B 2 von Monheim her in Richtung Süden unterwegs. Trotz dichten Schneetreibens wollte er am Beginn der zweispurigen Bergstrecke einen vorausfahrenden Pkw überholen. Unmittelbar nach dem Ausscheren sei ihm aber auf der linken Spur ein anderer Pkw entgegen gekommen.
Der junge Mann leitete deshalb nach eigenen Angaben sofort eine Vollbremsung ein, verlor deshalb die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte schließlich mit seiner vorderen rechten Seite in die rechte Schutzplanke. Er blieb unverletzt. Das Auto war danach nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf rund 5.300 € geschätzt. Da weder von dem entgegen kommenden noch vom vorausfahrenden Fahrzeug Daten bekannt sind, sucht die Polizei Unfallzeugen. (pm)