2. Januar 2017, 09:59

Kinder durch Feuerwerkskörper verletzt

Symbolbild Bild: DRA
Durch einen Unfall mit einem Silvesterkracher wurden in Oettingen zwei Jungen verletzt. 
 Oettingen - Gestern Nachmittag, gegen 15:45 Uhr, hielten sich zwei Jungen im Alter von 12 und 13 Jahren auf dem Skaterplatz in Oettingen, in der Bachgasse auf. Hier fanden die Beiden einen noch nicht explodierten Feuerwerkskörper.
Der 12jährige Junge hob den Feuerwerksköper auf und hielt diesen in seiner rechten Hand. Der 13jährige Junge zündete dann den Feuerwerkskörper an. Auf Grund der sehr kurzen Zündschnur explodierte der Feuerwerkskörper (Böller) sofort. Durch diese Explosion wurden beide Jungen verletzt.
Der 12-Jährige wurde leicht verletzt in das Stiftungskrankenhaus nach Nördlingen eingeliefert. Der 13-Jährige wurde schwerer verletzt in eine nachgelegene Augenklinik verbracht. (pm)
Matthias Stark
Matthias Stark , Donau-Ries-Aktuell

Geschäftsführer und Gründer. Immer direkt vor Ort wenn etwas passiert, auch in der Nacht. Verantwortlich für den Anzeigenvertrieb. Bespricht dienstliches gerne bei einem Arbeitsessen. Katzenliebhaber. Hat ein Faible für antike Holzmöbel. Bringt Tochter und Hund gerne mit ins Büro.

Telefon: 0 90 80/9 23 92-10