30. August 2017, 09:01

Lkw-Fahrer hält Ruhezeiten nicht ein

Symbolbild Bild: Polizei Bayern
Bei der Kontrolle eines ausländischen Lasters am Dienstagvormittag stellten die Beamten eine Reihe von Verstößen gegen das Fahrpersonalgesetz und weitere Bestimmungen im Güterkraftverkehr fest.
Donauwörth - Der 42-jährige selbstständige Fahrer keine Lizenz vorweisen. Nachweise über Lenk- und Ruhezeiten fehlten völlig. Dem Mann wurde deshalb eine zwangsweise Ruhepause von neun Stunden angeordnet, so dass er erst am Abend seine Fahrt wieder aufnehmen konnte. Das Bundesamt für den Güterverkehr wird die weiteren Verstöße bearbeiten und weitere Maßnahmen treffen. (pm)