1. Mai 2017, 13:17

Maibaum angesägt und von Polizei gestellt

Symbolbild
Bild: Polizei Bayern
Daiting - Am 01.05.2017, 05.10 Uhr, nahm in Daiting ein 29-jähriger Anwohner im Bereich der Usseltalstraße ein lautes Motorsägen-Geräusch wahr. Er stellte einen Pkw und eine Person am Maibaum in Daiting
Daiting - Am 01.05.2017, 05.10 Uhr, nahm in Daiting ein 29-jähriger Anwohner im Bereich der Usseltalstraße ein lautes Motorsägen-Geräusch wahr. Er stellte einen Pkw und eine Person am Maibaum in Daiting fest. Der Zeuge begab sich sofort zum Maibaum und konnte erkennen, wie die Person gerade dabei war, den Maibaum mit einer Motorsäge zu fällen. Als der Täter den Mann bemerkte, stieg dieser auf der Beifahrerseite in den Pkw ein. Dem Zeugen gelang es zwar noch, die Fahrertüre des Kfz zu öffnen, im gleichen Moment gab jedoch der Fahrer Gas und fuhr in Richtung der Baustelle in Daiting weg. Dort kam dieser jedoch nicht weiter und musste seinen Pkw wenden und fuhr zurück. Der Zeuge stellte sich in die Zufahrtsstraße um den Pkw-Fahrer zum Anhalten zu bewegen. Dieser fuhr jedoch frontal auf den Mann zu, so dass dieser sich im letzten Moment durch einen Sprung zur Seite retten konnte. Der Pkw fuhr anschließend in unbekannter Richtung davon, konnte jedoch im Rahmen einer eingeleiteten Fahndung in Gansheim festgestellt und kontrolliert werden.
Bei dem allein im Fahrzeug befindlichen 20-jährigen Fahrer konnte deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von deutlich über einem Promille. Daraufhin wurde der Mann zur Dienststelle verbracht, eine Blutentnahme durchgeführt und dessen Führerschein sichergestellt. Die im Fahrzeug aufgefundene Motorsäge wurde ebenfalls sichergestellt. Gegen den jungen Mann und dem momentan noch unbekannten Beifahrer wird nun wegen mehrerer Straftaten ermittelt. Der angesägte Maibaum in Daiting musste gekürzt werden, um ein Umstürzen des Baumes zu verhindern.(pm)
Diana Hahn
Diana Hahn , Donau-Ries-Aktuell

Redaktionsleitung. Unterwegs für blättle und online. Ob Wirtschaft, neue Technologien oder Historisches aus dem Landkreis – sie fühlt sich in allen Themen zu Hause und mittlerweile auch in unserem Landkreis, als „Zugreiste“ aus dem Raum Dillingen. Hinterfragt gründlich und bringt Dinge auf den Punkt.

Telefon: 0 90 80/9 23 92-21