22. Juli 2019, 10:09

Mann raucht am Steuer und verursacht Unfall

Symbolbild Bild: pixabay
Ein 19-jähriger Pkw-Fahrer zündete sich gestern während der Fahrt eine Zigaretten an. Aus Unachtsamkeit geriet er mit seinem Pkw auf die Gegenfahrbahn und streifte einen entgegenkommenden Pkw.

Ein 19-Jähriger war gegen 20:45 Uhr auf der B466 von Westheim in Richtung Oettingen gefahren. Für einen kurzen Moment war der junge Mann offensichtlich abgelenkt, als er sich am Steuer eine Zigarette anzündete, so seine Aussage. Er geriet deshalb mit seinem Auto über die Mittellinie und es kam zur Streifkollision mit dem entgegenkommenden Pkw eines 26-Jährigen. An den beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden auf der linken Seite von rund insgesamt 27 000 Euro. Ein Abschleppdienst musste anschließend anrücken, die Fahrer wurden mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Nördlingen gebracht. (pm)