14. Juni 2018, 08:55

Mofa-Fahrer zu schnell unterwegs

Symbolbild . Bild: Pixabay
Ein 16-jähriger Mofa-Fahrer war am vergangenen Donnerstagnachmittag mit seinem Roller zu schnell unterwegs. 
Nördlingen - Gestern Nachmittag fiel der Polizei in Kleinerdlingen ein Roller auf, der offensichtlich viel zu schnell unterwegs war. Die Beamten kontrollierten den flotten 16-jährigen Fahrer. Der Schüler konnte nur eine Mofa-Prüfbescheinigung aushändigen.
Eine Messung beim sichergestellten Gefährt auf dem Prüfstand wird nun Gewissheit über die tatsächliche „Laufgeschwindigkeit“ geben. Den jungen Verkehrsteilnehmer erwartet dann ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis. (pm)