10. Juli 2018, 14:59

Motorradfahrer fiel mit manipulierte Maschine auf

Bild: DRA
Ein Motorradfahrer ist am Montag im Donauwörther Stadtgebiet mit seiner Maschine der Polizei aufgefallen. Anscheinend wurde das Gefährt manipuliert.
Donauwörth - Ein 19-jähriger Motorradfahrer fiel am Montagabend gegen 20.30 Uhr mit seiner überlauten Maschine im Stadtgebiet auf. Der junge Mann gab in der Reichsstraße mehrmals Gas und erzeugte dabei einen solchen Lärm, dass sich sogar Passanten die Ohren zuhielten. Eine Polizeistreife konnte das Motorrad schließlich in der Sallingerstr. kontrollieren. Dabei wurden neben der auffälligen Geräuschentwicklung mögliche weitere Unstimmigkeiten bei Bereifung und Licht festgestellt. Zur Klärung des Sachverhalts wurde das Fahrzeug sichergestellt und eine technische Prüfstelle wird mit einer Begutachtung beauftragt werden. (pm)