13. Juli 2017, 11:44

Mysteriöser Einbruch: Täter bleibt 10 Stunden in Reimlinger Firma

Symbolbild Bild: pixabay
Nördlingen - Am Dienstagabend drang ein bislang Unbekannter Mann über die Haupteingangstüre in eine Firma an der Hauptstraße in Reimlingen ein. Der Täter hielt sich knapp 10 Stunden in der Firma auf,
Am Dienstagabend drang ein bislang Unbekannter Mann über die Haupteingangstüre in eine Firma an der Hauptstraße in Reimlingen ein. Der Täter hielt sich knapp 10 Stunden in der Firma auf, wie anhand von Aufzeichnungen der Überwachungskamera festgestellt wurde. Offensichtlich wurde nichts entwendet. Es konnten Spuren von Hebelwerkzeugen an mehreren Türen und Fenstern im Außenbereich festgestellt werden. Der Unbekannte kam am Dienstagabend gegen 19.00 Uhr mit einem Fahrrad zum Tatort und verließ ihn am nächsten Morgen gegen 05.30 Uhr wieder.
Der Mann war etwa 65 Jahre alt, ca. 1,70 m groß und kräftig bis korpulent. Er hatte kurze weiße Haare und trug eine hellbeige Schildmütze mit braunen Einsätzen. Bekleidet war er mit einer dunkelblauen Stoff-/Wolljacke mit dunklen Knöpfen, einer blauen Arbeitshose und grauen Turnschuhen mit schwarzen Streifen. Bei dem Fahrrad handelte es sich um ein Damenrad mit dunklem Rahmen und silberfarbenen Schutzblechen. Auf dem Gepäckträger führte der Täter eine helle Stofftasche mit.
Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Die Polizei bittet um Hinweise. (pm)