29. September 2018, 07:34

Oberndorf: Pkw-Fahrer übersieht Leichtkraftradfahrer

Symbolbild Bild: Polizei Bayern
Ein 75-jähriger Pkw-Fahrer übersah am vergangenen Freitagnachmittag in Oberndorf einen 17-jährigen Leichtkraftradfahrer. Beim Unfall verletzte sich der 17-Jährige und seine Beifahrerin. 
Oberndorf - Ein 75-jähriger Pkw-Fahrer fuhr am Freitagnachmittag die Dorfstraße in Oberndorf in Fahrtrichtung Ellgau entlang. An der Kreuzung Mertinger Straße hielt dieser zwar zunächst an, übersah jedoch einen von links kommenden vorfahrtsberechtigten 17-jährigen Leichtkraftradfahrer und kollidierte mit diesem als er in den Kreuzungsbereich einfuhr.
Der 75-jährige Pkw-Fahrer und seine Beifahrerin blieben durch den Aufprall unverletzt.
 
Der Motorradfahrer und dessen Sozius zogen sich diverse Prellungen und ein HWS zu. Beide mussten in die Donau-Ries-Klinik verbracht werden.
 Am Pkw entstand Sachschaden von ca. 3.500 €.
Am Leichtkraftrad entstand Totalschaden von ca. 3.500 €. (pm)