10. August 2018, 09:43

Ohne gültige Fahrerlaubnis Unfall verursacht

Symbolbild . Bild: pixabay
Keinen guten Tag erwischte ein 21-jähriger Mofafahrer. Der junge Mann war mit seinem Gefährt auf dem Gehweg unterwegs, als er in das Heck es abbiegenden Pkws prallte. Bei der anschließenden Überprüfungen stellte sich heraus, dass das Mofa frisiert war und der Mann nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis war. 
Oettingen - Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Roller und einem Auto kam es gestern früh in Oettingen, in der Nördlinger Straße. Nicht den Verkehrsvorschriften entsprechend war ein 21-Jähriger mit seinem Gefährt auf dem Gehweg unterwegs. Hierbei hatte er dann einen nach rechts abbiegenden Pkw offensichtlich zu spät erkannt.
Der Rollerfahrer prallte in das rechte Heck des Autos und stürzte. Das Kleinkraftrad schleuderte noch weiter und landete anschließend in einem angrenzenden Zaun. Der junge Mann wurde leicht verletzt und konnte gleich in einer naheliegenden Praxis medizinisch betreut werden.  Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass am Verkehrsmittel manipuliert wurde und  es schneller läuft, als erlaubt.
Zu allem Übel war der Unfallverursacher auch nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis.  Insgesamt entstand ein Sachschaden von circa 8000 Euro. (pm)