20. Juni 2018, 09:01

Pkw-Fahrerin kollidiert mit Baum

DRA Bild: Polizei Bayern
In Donauwörth kollidierte eine 21-jährige Fahrerin eines Pkws am Dienstag mit einem Baum am Straßenrand, nachdem sie von der Fahrbahn abkam. Die Fahrerin wurde nur leicht verletzt, jedoch entstand an ihrem Pkw Totalschaden. 
Donauwörth - Ohne Fremdbeteiligung verursachte eine 21-jährige Pkw-Fahrerin am Dienstag gegen 01.15 Uhr einen Verkehrsunfall auf der Donautalstraße. Die junge Frau fuhr mit ihrem Pkw von Donauwörth kommend in Richtung Altisheim. Kurz vor dem Schweizer Hof kam sie mutmaßlich aus Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab. Sie kollidierte danach mit einem Baum am Straßenrand. Dabei hatte sie großes Glück, dass der Hauptanstoß mit dem Fahrzeugheck erfolgte. Der Aufprall war so stark, dass die Hinterachse herausgerissen wurde. Das Auto kam dann im rechten Böschungsbereich zum Stehen.
Die Fahrerin wurde nur leicht verletzt und überstand den Unfall mutmaßlich mit Prellungen und leichten Kratzern. An der Unfallstelle gilt eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf 80 km/h. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Schaden wird insgesamt auf ca. 12.200 € geschätzt. (pm)