23. April 2018, 09:12

Pkw-Fahrerin übersieht Motorradfahrer

Symbolbild Bild: pixabay
In Tagmersheim ereignete sich am vergangenen Sonntag um 18:00 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Motorrad. Der 21-jährige Motorradfahrer zog sich nur leichte Verletzungen zu. 
Tagmersheim - Am Sonntag kurz vor 18:00 Uhr verursachte eine 20-jährige Pkw-Fahrerin in Tagmersheim einen Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person. Die junge Fahrerin kam auf der Moosstraße und wollte nach links auf die Vorfahrtsstraße Am Klosterhof einbiegen. Dabei übersah sie einen von links kommenden 21-jährigen Fahrer eines Leichtkraftrades.
Beim Bremsversuch stürzte der Motorradfahrer, so dass nur noch seine Maschine gegen das einfahrende Auto rutschte. Der junge Mann zog sich augenscheinlich nur leichte Verletzungen zu und wollte sich eigenständig in ärztliche Behandlung begeben. Der Sachschaden wird auf circa 7 000 € geschätzt. (pm)