11. April 2018, 13:30

Pkw gerät ins Schleudern und überschlägt sich


Bild: Diana Hahn
Eine Pkw-Fahrerin verlor am Dienstagabend beim Abbiegen die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug kam erst nach mehrfachem Überschlagen zum Stehen.
Rain - Am Dienstag, gegen 20.00 Uhr befuhr eine Pkw-Fahrerin von Thierhaupten kommend auf der Staatsstraße 2381 in Richtung Rain. In einer Rechtskurve im Bereich des Weilers „Königsbrunn“ geriet sie auf die Gegenfahrbahn. Beim Gegenlenken verlor sie die Kontrolle über das Fahrzeug. Sie fuhr zunächst auf das rechte Bankett und kam anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich im angrenzenden Acker mehrfach und kam letztlich auf den Rädern zum Stehen.
Aufgrund der Straßenführung und der Beschränkung auf 60 km/h und der Spurenlage und den Unfallfolgen wird von überhöhter Geschwindigkeit als Unfallursache ausgegangen. Die 58-jährige Fahrerin zog sich diverse Prellungen im Bereich der Wirbelsäule zu. Der sofort alarmierte Rettungshubschrauber brachte sie in das Zentralklinikum. Der total beschädigte Pkw musste abgeschleppt werden. Die FFW Münster war mit ca. 25 Kräften an der Unfallstelle.
Der Sachschaden wird mit 10.000 Euro taxiert. (pm)