15. Oktober 2017, 11:29

Rauferei unter Jugendlichen

Bild: Polizei Bayern
In Oettingen kam es am Freitag zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen Jugendlicher.
Oettingen - "Am Freitag, gegen 22.15 Uhr, kam es in vor einem Modegeschäft in Oettingen zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen Jugendlicher. Dabei schlug ein 16-Jähriger einem Gleichaltrigen aus der anderen Gruppe zunächst mit der flachen Hand ins Gesicht. Nun bildeten die Mitglieder aus der Gruppe des Schlägers einen Halbkreis um den Geschädigten und schubsten ihn. Als nun ein 17-Jähriger den Geschädigten würgte, wehrte sich dieser und traf den Angreifer im Gesicht. Anschließend gingen nun alle vier der Gruppe auf den Jugendlichen los, schlugen auf ihn ein und traten ihn mit den Füßen, wobei sich ein 17-Jähriger als Hauptaggressor hervortat. Der Geschädigte erlitt bei der Auseinandersetzung eine Nasenbeinfraktur und eine Knieprellung und wurde im Nördlinger Krankenhaus ambulant behandelt", meldet die Nördlinger Polizei.(pm)