13. Februar 2018, 10:38

Rögling: Pkw prallt gegen Baum

Bild: Polizei Bayern
Ein junger Mann kam am vergangenen Montag mit seinem Pkw ins Schleudern und prallte frontal gegen einen Baum. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt, sein einjähriger Sohn kam vorsorglich in eine Kinderklinik. 
Rögling - Am Montagnachmittag kurz nach 17.00 Uhr verunglückte ein 19-jähriger Pkw-Fahrer auf der Kreisstraße 21 zwischen Rögling und Warching. Der junge Mann fuhr mit seinem Auto Richtung Warching und kam ausgangs einer langgezogenen Rechtskurve ins Schleudern. Er hatte seine Geschwindigkeit augenscheinlich den winterlichen Straßenverhältnissen nicht angepasst.
Der junge Vater kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Durch den Aufprall wurde er mutmaßlich leicht verletzt. Der einjährige Sohn auf der Rückbank überstand den Unfall vermutlich unverletzt. Er wurde aber vorsorglich in eine Kinderklinik zur Überprüfung gebracht. Der Sachschaden wird auf ca. 2.500 € geschätzt. (pm)