13. Oktober 2018, 10:03

Schlägerei auf dem Donauwörther Oktoberfest

Symbolbild Bild: Pixabay
Wie die Polizei mitteilt, kam es am gestrigen Freitagabend auf dem Oktoberfest in Donauwörth zu einer Schlägerei.

Donauwörth - Gestern gegen 22:45 Uhr sprach ein 21-jähriger Mann aus München im
Wie die Polizei mitteilt, kam es am gestrigen Freitagabend auf dem Oktoberfest in Donauwörth zu einer Schlägerei.
Donauwörth - Gestern gegen 22:45 Uhr sprach ein 21-jähriger Mann aus München im Zelt auf dem Donauwörther Oktoberfest eine 18-jährige Burgheimerin an und wollte sich offenbar mit dieser unterhalten. Dies gefiel jedoch dem 19-jährigen Freund der Burgheimerin nicht, weshalb er diese zur Seite nahm. Als sich die Beiden auf dem Weg zum Ausgang machten, lief der Münchner den Beiden nach und schlug dem Freund der 18-Jährigen unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Beide Männer schlugen schließlich aufeinander ein, weshalb sie durch zwei Securitymitarbeiter getrennt und zum Ausgang gebracht wurden. Bei der polizeilichen Aufnahme der wechselseitigen Körperverletzung wurde festgestellt, dass beide Männer erheblich alkoholisiert waren. Beide waren lediglich leicht verletzt. Die Männer erwartet nun jeweils eine Anzeige wegen Körperverletzung.(pm)