15. Oktober 2017, 11:42

Schlägerei in Tankstelle

Bild: DRA
Drei Männer geraten in einer Nördlinger Tankstelle in Streit. Dann kommt es auch noch zur Rauferei unter den Männern.
Nördlingen - "Am Sonntagmorgen gegen 05.00 Uhr kam es in einer Tankstelle in Nördlingen zu einer Rauferei unter drei Männern. Ein 26-Jährige betrat die Tankstelle und wollte Alkohol kaufen. Da er sichtlich unter Alkoholeinfluss stand, verweigerte ihm der Tankstellenangestellte die Herausgabe, was zu einem verbalen Streit zwischen den beiden führte. Nun mischte sich ein 32-Jähriger ein und verpasste dem 26-Jährigen einen Faustschlag. Anschließend drückten der 32-Jährige und sein 35-Jähriger Begleiter den Geschädigten mit dem Rücken an den Tresen. Der 26-Jährige wehrte sich und traf dabei den 32-Jährigen am Kopf. Beide Kontrahenten wurden bei der Rauferei nur leicht verletzt. Es wurden ein Prospektständer und das Hemd des 32-Jährigen beschädigt. Ein Alkotest bei dem 26-Jährigen ergab einen Wert von knapp 2 Promille. Eine Alkoholüberprüfung der anderen beiden Männer verlief negativ", so der Bericht der PI Nördlingen.