6. September 2017, 11:22

Schüler mit zu schnellen Rollern unterwegs

Symbolbild Bild: pixabay
Donauwörth - Am Dienstag kurz vor Mitternacht kontrollierte eine Streife auf der B 16 bei Donauwörth zwei Fahrer von Kleinkrafträdern. Die beiden 15- und 16-jährigen Schüler aus Baden-Württemberg
- Am Dienstag kurz vor Mitternacht kontrollierte eine Streife auf der B 16 bei Donauwörth zwei Fahrer von Kleinkrafträdern. Die beiden 15- und 16-jährigen Schüler aus Baden-Württemberg fuhren auf Rollern, deren Geschwindigkeit beim Nachfahren im Bereich von ca. 50 km/h lag. Bei der Kontrolle stellte sich aber heraus, dass die jungen Leute nur eine Mofa-Prüfbescheinigung besaßen. Für ihre anscheinend ungedrosselten Fahrzeuge hätten beide aber eine Fahrerlaubnis gebraucht, die sie nicht besitzen. Für die weiteren Ermittlungen wurden die Fahrzeuge für eine Begutachtung sichergestellt. Die Jungs mussten sich abholen lassen. (pm)