23. August 2018, 09:28

Schwächeanfall: Pkw kracht in Leitplanke

Symbolbild Bild: pixabay
Wegen eines mutmaßlichen Schwächeanfalls verursachte ein 57-jähriger Autofahrer am Mittwochvormittag auf der B 2 einen Verkehrsunfall mit Sachschaden.
Donauwörth - Der Mann fuhr auf der Bundesstraße in Richtung Süden. Seine Ehefrau war als Beifahrerin mit im Fahrzeug. Zwischen der Hangbrücke und der Ausfahrt Nordheim wurde ihm nach eigenen Angaben schwindlig und er konnte nicht mehr richtig sehen. Deswegen streifte er mit der rechten Fahrzeugseite an der Leitplanke entlang, bevor er zum Halten kam.
Es entstand ein Sachschaden von ca. 5.500 €. Der Fahrer kam zur ärztlichen Untersuchung in die Donau-Ries Klinik. (pm)