17. April 2018, 08:39

Sicherheitswacht findet vermisstes Kind

Symbolbild Bild: pixabay
Ein 8-Jähriger aus Donauwörther verirrte sich in Kissing und wurde nach 2 Stunden von der Sicherheitswacht wieder gefunden.
Kissing/Donauwörth - Am 14.04.2018 besuchte eine Familie aus Donauwörth Bekannte in Kissing. Ein 8-jähriger Bub der Familie bekam leihweise ein Fahrrad, mit dem er die Gegend in der Siedlungsstraße erkunden wollte. Die Eltern machten sich Sorgen, nachdem der Bub gegen 16:00 Uhr nicht mehr zurückgekehrt war. Zunächst suchten die Familien selbst nach dem Jungen, konnten ihn aber nicht finden, weshalb gegen 18:00 Uhr die Polizei informiert wurde.
Da zu vermuten war, dass sich der 8-Jährige verirrt hatte, wurde mit mehreren Streifen nach ihm gesucht. Auch eine Streife der Sicherheitswacht war mit eingebunden, die den Bub letztendlich nach einer halben Stunde fand und den glücklichen Eltern übergeben konnte. Da er sich nicht auskannte, hatte er die Orientierung verloren und fuhr planlos umher. (pm)