29. August 2018, 11:33

"Tütchen" unter der Verkleidung der Handbremse

Bild: pixabay
Heute Nacht gegen 00:30 Uhr wurde ein 20-Jähriger in Nörldingen von den Polizeibeamten kontrolliert und fanden unter der Verkleidung der Handbremse ein Tütchen mit Marihuana. 
Nördlingen - Heute gegen 00:30 Uhr, kontrollierte ein Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Nördlingen einen 20-jährigen Fahrzeugführer, welcher mit seinem Pkw in Nördlingen die Bgm.-Reiger-Str. befuhr. Bei der Kontrolle stellten die Beamten aus dem Fahrzeug einen drogentypischen Geruch (Cannabisgeruch) fest. Bei einer anschließenden Nachschau im Pkw des jungen Mannes konnte dann ein Tütchen mit Marihuana aufgefunden und sichergestellt werden. Das Tütchen war unter der Verkleidung der Handbremse versteckt.
Der 20-Jährige muss sich nun wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten. (pm)