2. Januar 2019, 08:53

Unbekannter gibt sich am Telefon als Polizist aus

Symbolbild Bild: pixabay
Mehrere Male versuchte am vergangenen Dienstag ein Unbekannter am Telefon sich als Polizist auszugeben.

Schon am ersten Tag des neuen Jahres versuchte ein unbekannter Täter sein Glück mit gefälschten Anrufen als angeblicher Polizeibeamter. Insgesamt fünf Personen meldeten sich im Laufe des Neujahrs bei der richtigen Polizei in Donauwörth und berichteten über solche Anrufe.

In allen Fällen meldete sich ein Mann als Polizist und versuchte die Lebensumstände der meist älteren Menschen zu erfragen. Dabei nahm er Bezug auf angebliche Einbrüche in der Nachbarschaft oder die Festnahme von Tatverdächtigen. Die Adressaten waren vorsichtig und erkannten die Masche. Daraufhin brach der Anrufer den Kontaktversuch jeweils ab. Im Display der Angerufenen erschien in allen Fällen eine Nummer mit Donauwörther Vorwahl. Auch von diesem technischen Trick ließen sich die Angerufenen nicht täuschen. Deshalb kam es in keinem Fall zu einem Vermögensschaden. (pm)