19. Juni 2017, 10:26

Unfälle mit verletzten Radfahrern

Symbolbild Bild: pixabay
Oettingen/Amerdingen - Zwei Verkehrsunfälle, bei denen Radfahrer ohne Fremdverschulden stürzten, ereigneten sich am Sonntagnachmittag. Ein 50-Jähriger fiel in Oettingen beim Abbiegen von der Nördlinger
Zwei Verkehrsunfälle, bei denen Radfahrer ohne Fremdverschulden stürzten, ereigneten sich am Sonntagnachmittag. Ein 50-Jähriger fiel in Oettingen beim Abbiegen von der Nördlinger Straße in Richtung Stadtmitte von seinem Rennrad und zog sich leichte Verletzungen zu. Schwerer verletzt wurde eine 54-Jährige, die bei einer kurzen Abfahrt auf der Kreisstraße DON 7 zwischen Amerdingen und Bollstadt von ihrem Fahrrad stürzte. Sie erlitt Prellungen und ein Schädel-Hirntrauma und wurde mit dem Rettungswagen ins Nördlinger Krankenhaus gebracht.(pm)