29. Juni 2018, 11:28

Unfall: Auf Gegenfahrbahn gekommen

Symbolbild Bild: pixabay
Eine 46-Jährige streifte am Mittwochnachmittag ein entgegenkommendes Fahrzeug, weil sie ein einer starken Rechtskurve zu weit auf die Gegenfahrbahn kam. 
Reimlingen - Beim Auffahren von der B466 auf die B25 bei Reimlingen geriet ein 46-Jähriger gestern Nachmittag mit seinem Pkw zu weit auf die Gegenfahrbahn. In einer starken Rechtskurve streifte er den entgegenkommenden Wagen einer 54-Jährigen. Die Dame versuchte noch auszuweichen und landete hierbei mit ihrem Auto in einem tiefen Straßengraben. Alle Beteiligten blieben aber unverletzt. Der Sachschaden beträgt insgesamt 8 000 Euro. (pm)