24. August 2017, 17:08

Unfall bei Bergstetten: Ein Schwerverletzter

Symbolbild Bild: pixabay
Donauwörth/Bergstetten - 
Am Donnerstagvormittag gegen 08.40 Uhr ereignete sich auf der B 2 bei Bergstetten ein Verkehrsunfall. Ein 52-jähriger Pkw-Fahrer fuhr aus dem in Fahrtrichtung Norden rechten Parkplatz bei Bergstetten in die Bundesstraße ein und missachtete dabei die Vorfahrt eines in Richtung Itzing fahrenden Pkws. Der 25-jährige Fahrer der schweren Limousine konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und rammte den Einfahrer vorne links. Bei dem Zusammenstoß wurde der Unfallverursacher mutmaßlich schwer verletzt. Er kam mit dem Rettungswagen in die Donau-Ries Klinik. Mit leichten Verletzungen kamen der Fahrer und der Beifahrer des anderen Autos davon. An beiden Autos entstand vermutlich Totalschaden, der insgesamt auf ca. 60.000 € geschätzt wird. Weil die ursprüngliche Unfallmeldung eine eingeklemmte Person beinhaltete, waren die zuständigen Feuerwehren mit ca. 40 Mann an der Unfallstelle im Einsatz. Zur Reinigung der Fahrbahn wurde die Straßenmeisterei hinzugezogen.(pm)