25. März 2017, 10:34

Verkehrsunfall: 6000 Euro Sachschaden

Bild: Polizei Bayern
Donauwörth - Am Freitagabend gegen 19.00 Uhr ereignete sich in der Donauwörther Bahnhofstraße ein Verkehrsunfall mit einem angetrunkenen Pkw-Fahrer.
Ein 22-jähriger Mann wollte mit seinem Pkw von der
Donauwörth - Am Freitagabend gegen 19.00 Uhr ereignete sich in der Donauwörther Bahnhofstraße ein Verkehrsunfall mit einem angetrunkenen Pkw-Fahrer.
Ein 22-jähriger Mann wollte mit seinem Pkw von der Offizial-Schmid-Str. nach links in die Bahnhofstraße einbiegen. Dabei übersah den auf der Bahnhofstraße fahrenden, vorfahrtsberechtigten Pkw eines 18-jährigen. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei ein Schaden von ca. 6000 Euro entstand.
Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 22-jährige angetrunken war. Ein Alkotest ergab einen Wert von knapp unter einem halben Promille. Sein Führerschein wurde sichergestellt.(pm)