24. Oktober 2018, 10:52

Verkehrsunfall: Frau blinkt fälschlicherweise

Bild: Polizei Bayern
Am vergangenen Dienstagnachmittag kam es in Nördlingen in der Gewerbestraße zu einem Verkehrsunfall. Eine 21-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. 
Am vergangenen Dienstagnachmittag kam es in Nördlingen in der Gewerbestraße zu einem Verkehrsunfall. Eine 21-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. 
Nördlingen - Gestern Nachmittag, gegen 16:00 Uhr, befuhr ein 59-jähriger Fahrzeuglenker mit seinem Pkw in Nördlingen die Gewerbestraße und bog in die Wemdinger Straße nach rechts ein. Hierbei übersah er den von links kommenden und vorfahrtsberechtigten Pkw einer 42-jährigen Fahrzeugführerin, welche die Wemdinger Straße stadteinwärts befuhr und irrtümlicher Weise den rechten Blinker an ihrem Pkw eingeschaltet hatte.
Der 59-jährige Fahrzeuglenker bog deshalb nach rechts mit seinem Pkw in die Wemdinger Straße ein, weil er dachte, dass die 42-jährige Fahrzeugführerin mit ihrem Fahrzeug nach rechts in die Gewerbestraße abbiegen wollte, was nicht der Fall war. Bei dem darauffolgenden Zusammenstoß entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 5.500,- Euro. Die 21-jährige Beifahrerin der 42-jährigen Fahrzeuglenkerin wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Sie klagte bei der Unfallaufnahme über Nackenschmerzen und begab sich diesbezüglich selbständig in ärztliche Behandlung. (pm)