29. Juli 2017, 18:59

Verkehrsunfall mit anschließender Flucht

Symbolbild Bild: pixabay
 Huisheim- Wie die Polizei Donauwörth berichtet, befuhr am Freitag,  28.07.2017, gegen 14.10 Uhr ein 49-jähriger Pkw-Fahrer die Ortsverbindungsstraße von der „Waldschenke Huisheim“ her kommend
 Huisheim- Wie die Polizei Donauwörth berichtet, befuhr am Freitag,  28.07.2017, gegen 14.10 Uhr ein 49-jähriger Pkw-Fahrer die Ortsverbindungsstraße von der „Waldschenke Huisheim“ her kommend in Fahrtrichtung Wörnitzostheim, als etwa auf Höhe der Stoffelmühle zwei 15-jährige Mofa-Lenker von rechts - eigentlich vorfahrtsberechtigt, aber in zu engem Bogen - nach links einbogen. "
Der Pkw-Fahrer übersah die beiden. Während einer der Mofa-Fahrer noch ausweichen konnte, wurde der andere vom Pkw erfasst und stürzte. Dabei zog er sich leichte Prellungen zu.
Der andere Mofa-Fahrer bleibt zwar kurz stehen, setzte jedoch anschließend seine Fahrt fort, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. Gegen diesen Jugendlichen werden nun strafrechtliche Ermittlungen wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort geführt; der Pkw-Lenker muss sich wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten.
Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 1500,- Euro", so die Polizei.(pm)