4. Juli 2017, 09:42

Verkehrsunfall mit drei beteiligten Personen

Symbolbild Bild: DRA
Am Montag kurz nach 12.00 Uhr kam es in der Bahnhofstraße in Wemding zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person. 
Wemding - Ein 49-jähriger Fahrer eines Kastenwagens fuhr aus einer Tankstelle nach links in die Bahnhofstraße ein. Als er einen von rechts kommenden Pkw bemerkte bremste der Fahrer ab, um die 47-jährige Fahrerin vorbei zu lassen. Die Frau allerdings bremste ihrerseits bis zum Stillstand ab. Mit dieser Reaktion hatte eine nachfolgende Schülerin auf einem Kleinkraftrad nicht gerechnet. Sie konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und versuchte ein Ausweichmanöver nach rechts. Deshalb streifte sie den Pkw vor ihr nur noch hinten rechts, bevor sie zwischen Randstein und Pkw stürzte. Die 16-jährige Fahrerin des Kleinkraftrades kam mit mutmaßlich leichten Verletzungen in das Krankenhaus nach Nördlingen. Ob der einfahrende 49-jährige Lenker das Unfallgeschehen bemerkte ist noch unklar. Jedenfalls setzte er seine Fahrt fort und konnte erst über anschließende Ermittlungen ausfindig gemacht werden.
Der Gesamtschaden wird auf ca. 3.000 € geschätzt. (pm)