5. Juni 2018, 10:37

Verkehrsunfall Ortsverbindungsstraße Harburg

Bild: DRA
Ein 86-Jähriger verursachte am Montagabend einen Verkehrsunfall Richtung Mauren.
Harburg - Am Montag kurz vor 17.00 Uhr krachte es auf der Ortsverbindungsstraße von Mauren in Richtung Kreisstraße. Ein 86-jähriger Harburger kam in der Verlängerung der Stadlhofstraße an die Einmündung in die Ortsverbindungsstraße. Dort hatte er Vorfahrt gewähren. Möglicherweise wegen des hoch stehenden Grases im Einmündungsbereich übersah er einen von links kommenden Pkw. Beim Einfahren nach links kam es zum Zusammenstoß mit einer 23-jährigen Pkw-Fahrerin aus Alerheim, die nicht mehr ausweichen konnte. Trotz des heftigen Zusammenstoßes, Sachschaden circa 11 000 €, wurden die Beteiligten wohl nur leicht verletzt. Die beiden Fahrzeugführer sowie die ebenfalls 86-jährige Beifahrerin des Unfallverursachers kamen nach Nördlingen in das Krankenhaus. Wegen einer missverständlichen Unfallmeldung hatte die Leitstelle einen Rettungshubschrauber, drei Rettungswagen sowie 35 Mann der Feuerwehren Harburg und Mauren in Bewegung gesetzt, die glücklicherweise nicht in diesem Umfang gebraucht wurden. (pm)