15. Juli 2018, 10:23

Verkehrsunfallflucht in Rain

Bild: DRA
Ein 50-Jähriger streifte mit seinem Außenspiegel den Spiegel eines anderen Pkws im Gegenverkehr und fuhr anschließend weiter. 
Rain - Ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 1000,- Euro zu kümmern, entfernte sich ein 67-jähriger nach einem „Spiegelklatscher“ im Begegnungsverkehr, gestern Nachmittag im Klausenbrunnenweg in Rain, vom Unfallort. Aufmerksame Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet hatten, merkten sich das Kennzeichen seines Fahrzeugs und teilten es seinem 50-jährigen Unfallgegner mit, so dass der Flüchtige schnell ermittelt werden konnte. Dieser räumte auch sofort ein, am Unfall beteiligt gewesen zu sein, gegen ihn wird wegen Verkehrsunfallflucht ermittelt. (pm)