15. Dezember 2016, 17:05

Vermisstenfahndung nach zwei Frauen aus Hirblingen

Vermisst werden seit dem 8.12.2016, die 50-jährige Beate Neuber, sowie ihre 49-jährige Lebensgefährtin Elke Wieland (rechts im Bild). (Bilder: Privat) Bild: DRA
Seit vergangenem Freitag, 8.12.2016 werden zwei Frauen aus Hirblingen vermisst.
Gersthofen / Hirblingen - Seit Freitag (08.12.2016) werden die 50-jährige Beate Neuber sowie ihre 49-jährige Lebensgefährtin Elke Wieland vermisst.
Die beiden im Ortsteil Hirblingen wohnenden Frauen wurden zuletzt Freitagabend noch in ihrem Wohnort gesehen. Seither sind sie unbekannten Aufenthalts. Beide Frauen waren für Angehörige und Bekannte ab dem vergangenen Wochenende nicht mehr erreichbar und erschienen auch am darauffolgenden Montag nicht an ihren Arbeitsstellen. Bekannte Aufenthaltssorte wurden bereits mit negativem Ergebnis überprüft. Die Umstände der Vermissung sind derzeit völlig unklar, es ist nicht bekannt, warum die beiden Frauen ihren gewohnten Lebenskreis so plötzlich verlassen haben, ohne andere drüber zu informieren.
Ebenfalls nicht auffindbar ist seitdem das Auto der beiden Vermissten, ein Pkw der Marke Peugeot, Typ 3008, Farbe braun mit dem amtlichen Kennzeichen A-BN 2507. Bild: Polizei
Beate Neuber ist 50 Jahre alt, 170 cm groß, mit normaler Statur und hat kurze graue Haare.
Elke Wieland ist 49 Jahre alt, 162 cm groß, schlank und hat ebenfalls kurze graue Haare.
Über die Bekleidung der Vermissten ist nichts bekannt.
Ebenfalls nicht auffindbar ist seitdem das Auto der beiden Vermissten, ein Pkw der Marke Peugeot, Typ 3008, Farbe braun mit dem amtlichen Kennzeichen A-BN 2507.
Die Kriminalpolizei Augsburg bittet die Bevölkerung nun um Mithilfe und nimmt Hinweise zum Aufenthaltsort der Vermissten und zum Verbleib des vermutlich von ihnen benutzten Fahrzeugs unter der Tel. Nr.: 0821/323 3810 entgegen. Sachdienliche Hinweise werden auch von allen anderen Polizeidienststellen entgegen genommen.
Im Anhang befinden sich sowohl die Bilder der beiden vermissten Frauen, als auch ein Bild des verschwundenen Peugeot. Beim Foto des Pkw handelt es sich um ein bau- und farbgleiches Vergleichsfahrzeug.(pm)
Diana Hahn
Diana Hahn , Donau-Ries-Aktuell

Redaktionsleitung. Unterwegs für blättle und online. Ob Wirtschaft, neue Technologien oder Historisches aus dem Landkreis – sie fühlt sich in allen Themen zu Hause und mittlerweile auch in unserem Landkreis, als „Zugreiste“ aus dem Raum Dillingen. Hinterfragt gründlich und bringt Dinge auf den Punkt.

Telefon: 0 90 80/9 23 92-21