14. Mai 2018, 10:45

Von Fahrbahn abgekommen und überschlagen

Bild: DRA
Ein 32-Jähriger verursachte aufgrund von Aquaplaning einen Verkehrsunfall auf der B 466. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 20.000,00 Euro an seinem Wagen.
Hainsfarth - Wegen Aquaplaning geriet der Wagen eines 32-Jährigen am Sonntagabend auf der B 466 bei Hainsfarth ins Schleudern. Der Mann verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte in die Böschung. Das Auto wurde zurück auf die Fahrbahn geschleudert, wo es auf dem Dach zum Liegen kam. Der 32-Jährige wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt.
Der Sachschaden beträgt etwa 20.000,- Euro. Die Bundesstraße musste teilweise gesperrt werden. Zur Verkehrsregelung war die Freiwillige Feuerwehr von Hainsfarth im Einsatz. (pm)